Verhaltenstherapie ...

Die Verhaltenstherapie für Hunde bietet die Möglichkeit, ein oder mehrere Problemverhalten Ihres Hundes Schritt für Schritt in die richtigen Bahnen zu lenken. Zunächst wird die Vorgeschichte Ihres Hundes aufgenommen und das aktuell auffällige Benehmen genau beobachtet.

Eventuell liegen traumatische Erlebnisse zu Grunde, Veränderungen im gewohnten Umfeld oder andere Ursachen, denen zunächst mal auf den Grund gegangen wird. Eventuell bietet sich eine Videoanalyse an, um Verhaltensweisen genauer und aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Nach einer ersten Analyse, die ähnlich verläuft, wie eine Anamnese beim Menschen, wird ein Therapiekonzept erstellt, was speziell auf Ihre individuelle Situation und die Bedürfnisse Ihres Hundes zugeschnitten ist.

Wenn organische Ursachen für ein Verhalten ausgeschlossen werden können, beginnen wir direkt mit den ersten Schritten. Sie bekommen praktische Anleitung und werden in ein neues Trainingsprogramm eingeführt.

Ihr Hund wird lernen alte Verhaltensweisen abzulegen und neue Strategien zu entwickeln. Auch Sie werden möglicherweise lernen, eigene Verhaltensmuster zu verändern. Erste Erfolge zeigen Ihnen Wege auf zu einem gemeinsamen, neuen, entspannten Miteinander.